1. Januar

Frohes, neues Jahr den 1-2 Menschen, die den Eintrag evtl. lesen! Wir waren gegen 3Uhr in der Nacht daheim. Habe später von meinem Vater erfahren, dass meine Kleine wohl doch ganz schon „aggro“ war, tat mir irgendwo ja schon wieder leid. Naja, ansonsten war das Silvesterfeuerwerk lngweilig, irgendwie alles nicht mehr das was es mal war. Zu aller Freude rollte ein Böller von mir die Straße so schräg nach unten zu anderen Leuten und einer dieser alten Bastarde meinte rummotzen zu müssen, vonwegen ob ich ne Macke hätte. Sorry, was kann ich dafür, dass die scheiß Straße so schief ist. Nächstes Jahr bekommt er den Böller einfach in die Fresse gestopft. Nun gut, heute Abend kam dann Onkel mit Familie, haben uns direkt beim Chienesen getroffen. Das Essen war wie immer gut, auch wenn das früher irgendwie schöner war – keine Ahnung, ändert sich einfach alles irgendwie.


2. Januar

Heute wieder gegen Morgen erst hingelegt… wobei ich auch recht schnell wieder wach war. Blieb aber liegen, da ich keine Lust auf Cousine u.s.w. hatte – bin dann auch wieder eingeschlafen und Nachmittags, wo die weg waren aufgestanden. Wir waren noch kurz unterwegs, aber nichts, aber nichts besonderes.


3. Januar

Habe seit gestern eine neue Seite in die Welt gerufen, arbeite da jetzt aktuell am meisten dran. Zwischendurch habe ich dann noch einen Auftrag angenommen, da will jemand ein Radio-Design haben, da es jedoch nur PHP-Fusion ist und man damit nicht viel hübsches hinbekommt, es seidenn man codet alles um – und dann nimmt man gleich WordPress – ist das recht schnell gegangen. Design soweit ist fertig, war sogar schneller als die Überweisung, noch auf die warten – und fertig.


4. – 8. Januar

Habe die letzten Tage voll verpeilt meine Tagebuch-Einträge zu machen. Waren allerdings auch sehr verdrehte Tage – habe mich voll auf’s Geld verdienen fixiert, wohl etwas zu sehr – in 3 Tagen ganze 5 Stunden geschlafen, das war zu hart. In den letzten Tagen habe ich viel im Paid4 gemacht und nebenher ein Webradio installiert – hat mir auch immerhin 80€ gebracht. Zwischendurch war ich beim Zahnarzt – ging wieder ohne Betäubung, dafür mit einem weiteren Termin, da dem Herr plötzlich auffiel, er muss tiefer an die Wurzel – hat man sicher auf den Bilder vor kurzem nicht gesehen… – Dummheit! Von Kim hat man auch nichts mehr gehört, bzw. am 4. nochmal kurz, als sie sich aufregte, dass ich hier im TB schrieb, dass unser Kontakt wohl scheinbar wieder dahin wäre. Sie hatte mir erzählt, dass sie mit ihrem Freund in Berlin ist und meinte jetzt, dass sie da natürlich besseres zu tun hat, als mit anderen Jungs zu schreiben. Grundsätzlich ja ne nette Geste, aber nun gut – ich bin da zu eigen. Ich gehe immer von mir aus und meine andere Leute müssen das auch können. Multitasking kann nun nicht jeder. Egal, seitdem schreibt Madame nicht mehr und ich bin’s leid mich für jeden scheiß rechtfertigen zu sollen. Dann schreibt man sich halt, wenn man pech hat erst wieder zum Geburtstag – soll ja leider so sein. Morgen treffe ich mich mit Jenny, mal sehen – geplant ist zwar nix, aber halt einfach mal so treffen.


9. Januar

Viel mit Jenny unterwegs gewesen, später haben wir uns dann noch mit Sabrina getroffen. Ansonsten jao.. wie immer halt.


10. Januar

Auch nichts groß zu erzählen…


11. Januar

Viel an E4M gearbeitet, ansonsten wie immer – werde wohl schon wieder krank yeai. Achja, zu gestern – bei meinem Opa der mit im Zimmer lag (bzw. die Tage nicht mehr lag) ist nun tod. Heute habe ich mir einen neuen Rasierer gekauft, hoffe das wird endlich mal vernünftig und vorallem schneller… Versand wurde er direkt heute mit Hinweis, er soll morgen kommen.


12. Januar

Nicht viel los gewesen. Habe ein neues Script auf E4M eingebaut und joa. Ansonsten kam mein neuer Rasierer tatsächlich schon an – Amazon ist einfach genial. Der Rasierer selbst ist okay – macht seine Arbeit nicht so super, wie ich das möchte – aber das so wie ich das will, klappt es nur mit nem Nassrasierer, dann widerrum kann ich mir auch gleich neue Haut für’s Gesicht kaufen. Mal sehen wie er sich die Tage macht, erster Eindruck ganz gut. Für etwa das selbe Ergebnis wie mit dem Alten benötige ich nur knapp die Hälfte der Zeit. Habe dann auch noch einen Brief vom Kaufland bekommen mit einem 5€ Gutschein, yeai.


13. Januar

Für heute gibt es nicht groß was zu erzählen.


14. Januar

Diesen Eintrag schreibe ich heute bereits um 13:09Uhr. Vergesse in letzter Zeit oft zu schreiben, da heute aber zwei gute Dinge passiert sind – ein schreckliches kommt dafür noch – schreibe ich schonmal und ergänze später notfalls. Zum einen seit langem mal wieder einen schönen Traum gehabt. Meine wohl erste Beziehung früher – sie sah es wohl als kindlichen Spaß, tauchte mal seit langem in einem Traum auf – diesmal spreche ich nicht von Cynthia, oder Leonie… wobei mir die beiden, vorallem Cynthia am liebsten gewesen wären. Aber gut, auch mit ihr hatte ich „viel Spaß“ – schade nur, dass man den Kram lediglich träumt. Kann die Technik dafür nicht mal was fortschrittliches entwickeln – so auf Wunsch, dass Träume real sind? Naja… zum andern habe ich ein seltsames Päckchen erhalten. Bin ja mit Sandro Admin auf Euros-4-Mails.de, von dort hat mir ne Userin nun ein Päckchen zukommen lassen. Wir sprachen mal über Nascherei, wo ich meinte ich liebe die Paprika Chips von Chio. Im Päckchen lag nun ne Tüte Chips und 20,€ einfach so drinnen. Freut mich zwar, ist aber irgendwo doch seltsam – man bekommt von quasi fremden Menschen ein Päckchen und dann noch mit 20€ drinnen? Ob ich mir wohl irgendwann für 20€ den Traum von heute in Real genehmigen kann? Ich frage Tech-Nick, schafft ihr das? Merkel antwortet: Wir schaffen das!. 😀


15. Januar

Zahnarzt war „okay“ – ein Missgeschick war wieder dabei, aber das kennt man ja von Ärzten. Muss auch selbst etwas nachhelfen, aber es geht soweit.


16. Januar

Heute war nicht viel. Waren ein wenig unterwegs, haben den guten CousCous gekauft und ansonsten jao.. wie immer halt!


17. Januar

Wir haben zwar erst 8:42Uhr am 17. Januar, aber schreibe trotzdem schonmal. Habe geträumt, dass sich mein damaliger, bester Freund bei mir gemeldet hat und wir uns ausgesprochen haben und wieder befreundet wären… seltsam! Naja, was solls…! Ansonsten fahren wir heute zu Opa und sollte es irgendwas neues noch geben, erweitere ich den Beitrag.


18. Januar

Heute hat mein Zahn mich wieder geärgert, gerade der – der jetzt nach fünf verdammten Termin endlich fertig gemacht wurde. Fühlt sich ganz nach ner Entzündung an. Habe jetzt gegen Abend eine Schmerztablette genommen, da man mit den Schmerzen nicht schlafen kann – hat sich aber mit der Tablette schnell beruhigt, sodass es wenigstens nur ein blödes Gefühl ist… mal beobachten. Ansonsten waren wir mit meiner Mutter bei ihrem Arzttermin, bzw. haben sie dort hingefahren. Der Arzt hat gleich alles in die Wege geleitet, sodass wir direkt zum nächsten Arzt konnten und nächste Woche Montag ist direkt die OP. Eine Woche wird meine Mutter dann etwa im Krankenhaus bleiben müssen – bin ja mal gespannt ob ich das überstehe, denn das letzte Mal vor knapp acht Jahren wo sie eine OP hatte und danach in Reha noch war begann ja das mit meinem Ohr. Bis heute glaube ich, dass das irgendwie zusammenhängt, da ich damals noch nie mehrere Wochen (mit Reha gerechnet) von ihr getrennt war, auch wenn wir sie fleisig besucht haben. Diesmal ist es zum Glück nur die eine Woche, wenn alles planmäßig klappt – Reha erhält sie keine, dafür 3-4 Wochen nach der OP Gymnastik-Training, was aber womöglich sogar bei uns im Dorf gemacht werden kann.


19. Januar

Meine Zahnschmerzen gehen mit Tabletten ganz gut zu reduzieren. Eine Dauerlösung ist es zwar nicht, doch so schlimm wie gestern ist es dank den Tabletten nicht mehr – war gestern ja schon kurzfristig am überlegen mein Treffen mit Jenny abzusagen und lieber zum Zahnarzt zu gehen… am Arsch. Wenn es nicht besser wird, gehe ich am Donnerstag, da haben die auch lang auf. Das Treffen mit Jenny war okay. Es war noch ne Freundin von ihr dabei, Lisa – ein recht anstrengendes Mädchen. Ich hätte ja persönlich lieber Sabrina dabei gehabt, sieht hammer geil aus, hat ne nette Art – und hab ich es schon erwähnt, sie sieht hammer geil aus. Habe mir von meinem 5€ Kaufland-Gutschein mal ne Packung Zigaretten gegönnt – bin dabei meinen roten John Player treu geblieben.


20. Januar

Am 20. war denke ich nichts besonderes – schreibe erst jetzt am 22.! Ein klein wenig mit Sandro gezockt und joa.


21. Januar

Heute mehr mit Sandro gezockt, Abends bei Opa gewesen – dort aber nichts neues. Ansonsten haben wir ein wenig für E4M eingekauft und joa – das war’s dann auch wieder.


22. Januar

Unsere eingekauftes eingebaut auf die Seite, ansonsten wieder etwas gezockt. Bin es langsam leid, dass ich kaum was schreiben kann zu meinem Tag. Ab Montag ist meine Mutter ja leider im Krankenhaus 🙁


23. Januar

War mit Jenny und Sabrina *-* unterwegs, sie wollten sich ein Bauchnabelpiercing machen lassen – wurde aber nichts draus, die, die das machen sollte, war nicht da. Waren dann halt so noch etwas unterwegs. Später habe ich dann mit Sandro noch ein wenig gezockt und wie gestern bereits mal mit Maddy getelt.


24. Januar

Morgen kommt meine Mutter ins Krankenhaus… mh, irgendwie ein blödes Gefühl. Sonst war nicht viel, bei Opa immer das Selbe.


25. Januar

Heute ist es soweit, meine Mutter ist im Krankenhaus. Irgendwie richtig komisch, so still, es fehlt einfach was – es fehlt einfach wer. Unser Hundi rafft es auch noch nicht wirklich. Die OP ist soweit gut verlaufen, sie ist zwar schwach von der Narkose – aber das ist ja klar. Hoffe, dass sie wie geplant am Wochenende heim kann.


26. Januar

Erster Tag nach der OP meiner Mutter. Sie hat Schmerzen, dass wurde ihr allerdings vorher auch gesagt, dass das die ersten Tag ziemlich fies werden könnte. Gekümmert wird sich im Krankenhaus quasi gar nicht, 3-Bett-Zimmer haben 4 Betten und und und. Soweit scheint es ihr aber ganz gut zu gehen, zumindestens ist sie auch nach Tag 1 auf normaler Station, beim letzten Mal vor acht Jahren musste sie wegen ihrem Kreislauf in der Intensivstation den ersten Tag liegen.


27. Januar

An Tag zwei nach der OP gibts nichts neues zu erzählen eigentlich. Sie wirkt zwar schon etwas fitter, gleichzeitig geht der Kreislauf nach unten weiterhin und der Schmerz ist mehr. Die Krankenschwestern sind weiterhin völlig überfordert mit allem und sie wartete über 7 Stunden auf Medikamente für ihren Kreislauf, der mitlerweilig bis 70 zu 40 war. Scheiß Krankenhäuser!


28. Januar

Meiner Mutter geht es etwas besser, die Schmerzen sind halt noch relativ stark. Ansonsten weis ich nicht mehr viel, da ich den Eintrag erst jetzt am 2. Februar schreibe.


29. Januar

Schmerzen noch da, Entlassungstermin auch. Sonntag morgen darf sie gehen.


30. Januar

Nichts neues, weiterhin Schmerzen bei meiner Mutter… morgen darf sie endlich heim!


31. Januar

Hurra, haben heute meine Mutter abholen können. Endlich – es fehlte einfach was. Schmerzen sind zwar bei ihr noch ganz ordentlich, soll aber wohl auch 2-3 Wochen dauern. Aufjedenfall schön, dass sie wieder bei uns ist!!!!!