6. Februar
Es wird mal wieder Zeit etwas zu schreiben. Passiert ist eigentlich nicht viel, arbeite immernoch – habe mitlerweile mein zweites Gehalt bekommen und yoa. In etwa anderthalb Wochen habe ich das erste Mal „Urlaub“ – für eine Woche, dann eine Woche arbeiten und nochmal Urlaub. Habe die zweite Woche mit einer Kollegin getauscht, daher so komisch. Wenn ich an Urlaub denke, denke ich zwangsläufig an mein Treffen mit Kim’chen. Irgendwie holt mich das immer wieder ein – es war einfach ne klasse Zeit mit einer tollen Person und man fühlte sich einfach nur gut. Zum aktuellen Kontakt schreibe ich mal nichts, alles beim alten… leider.

So richtig auf den Urlaub freuen kann ich mich allerdings auch nicht. Während meinen zwei Urlaubswochen, also in der einen Arbeitswoche – muss ich Dienstag nach Kassel zum Finanzgericht, dort soll ich als Zeuge aussagen bzw. der Familienkassen-Angelegenheit. Dieser Tag wird dann wohl entscheiden, ob das Recht siegt – oder die Abzocker gewinnen. Wie gerne würde ich mich nun einfach ins Auto setzen, ab zu Kim und mri ein paar schöne Tage mit ihr machen. Spätestens wenn ich mein eigenes Auto habe, möchte ich das unbedingt auch nochmal machen.

Nun denn.. jetzt mal abwarten was passiert – überlege gerade ob ich sie anschreiben soll, oder nicht?!