05. September

Das Datum ist diesmal eher dazu gedacht, dass ich weiß, wann ich den Beitrag geschrieben habe. Allgemein war es die letzten Tage frustrierend..! Da ich kein Bock auf irgendein verschissenes Amt (in dem Fall Arbeitsamt) habe, ging eine Bewerbung nach der Anderen rauß… als Teilzeitkraft, auf 450€ Basis und und und. Ein paar Bewerbungen sind zwar noch offen, aber alles was ich bisher bekam, Absage, Absage, Absage! Es kann doch nicht unmöglich sein IRGENDWAS zu finden??? Ich will doch einfach nur anfangen ein wenig mehr Geld zu verdienen und die scheiß Krankenkassenkosten vom Hals haben. Wenn ich überlege, dass ich gerne im IT/EDV-Bereich wäre (mit meinem Abschluss mehr als ’ne Glückssache) und ich mich mitlerweile schon an der Tanke bewerbe… nur um überhaupt irgendwo mal eine Chance zu bekommen. Was habe ich dann zwischendurch bei den Stellensuchen gefunden? Deine Karriere bei der Post… ABER nur für anerkannte Flüchtlinge, da man diese fördern möchte. WAS? So’n verfickter Finanzschmarotzer bekommt nun „Extra-Jobs“ und ich Depp frage gefühlt jedes Unternehmen an und bekomme gar nichts? Scheiß Merkel, scheiß Deutschland und scheiß Staat! Boah… was ein Glück wird dieser Blog von Google nicht indexiert.

Von der ganzen, scheiß Situation abgesehen – habe ich gestern nun wieder mal bei Hollister geshoppt. Da hatte ich mir von meinem Geburtstagsgeld ein paar Euro zur Seite geschoben. Entweder ich finde Arbeit, oder muss eh zum Amt – da ich alleine die Krankenkasse sowieso nicht bezahlen kann und eh seit dem scheiß mit dem Kindergeld finanziell ein Wrack bin, sehe ich nicht ein mein Geburtstagsgeld auch noch dem verfickten Staat in den Arsch zu stecken! Das Geburtstagsgeschenk für meine Mutter kam gestern auch an. Trainiere nun seit einigen Tagen wieder etwas aktiver.

Gestern… ehm, war irgendwas alles worüber ich schreibe gestern?! Naja.. aufjedenfall auch mit Kim’chen wieder geschrieben und erfahren, dass sie – mitlerweile heute – operiert wird. Zum Glück nur eine „Kleinigkeit“, drück‘ fest die Daumen, dass sie dann mehr Ruhe hat. Achja – mal was nicht von gestern.. sondern von vor… eh letzten Samstag! Haben mein Geburtstagsessen noch nachgeholt – an sich ne tolle Sache, leider hatte mein Bruder genau an dem Tag den „Anfang der Saufphase“. Für Aussenstehende vielleicht nicht so auffällig – sonst wär der gar nicht erst mitgekommen, wenn man diesen verdammten Alkoholiker allerdings seit Jahren um sich rum hat, merkt man es doch sofort und das hat eigentlich das Ganze Essen auch wieder versaut. Hätte ich lieber diese Woche mein „Geburtstagsessen“ eingelöst – jetzt ist der Depp wieder so zugeschüttet, dass selbst mein viel zu netter Vater den nicht mitgenommen hätte. Gott wie wünsche ich mir, dass dieser Säufer sich endlich verpisst – aber so „ruhig“ wie mein Vater bei der Sache inzwischen (meistens) bleibt, wird das ja sowieso nix.

Man merkt mitlerweile, dass mein Bruder es bei mir genauso versucht – wie bei meinen Eltern. Mein Vater meint ja immer, wenn er nicht trinkt, ist er ja ein guter Kerl… grundsätzlich ja – aber wieso sollte ich mich dann mit ihm abgeben, nur weil er kein Geld hat und deshalb mal nicht besoffen ist? Egal – mein Bruder versucht aber in seiner „Trockenphase“ immer mal mit mir ein Gespräch aufzubauen, aber im Gegensatz zu meinen Eltern – habe ich auch im nüchternen Zustand kein Interesse mit ihm zu reden. Mir ist es mitlerweile schlichtweg scheißegal, was er da – wo er ja vom Amt her arbeiten muss – tut, was vorgefallen ist oder nicht. Geht’s um unseren „Haushalt“ okay – das könnte mich ja auch interessieren – sämtliche anderen Themen gehen mir schlicht am Arsch vorbei.