17. – 18. Januar
Ich fasse heute – am 19. Januar um 00:45Uhr die letzten zwei Tage etwas zusammen. Viel ist an und für sich nicht passiert. Am 17. bin ich Abends nochmal zu meinem kleinen Bruder gefahren bzw. habe ihn mit zu mir geholt. Wir haben etwas gezockt – im Endeffekt wollte ich ihn einfach nur nochmal sehen, da es zwar hieß, dass er die Wochenenden und Ferien nach Hause darf – aber sicherlich nicht direkt zu Anfang, da er sich ja erstmal „einleben“ soll. Immerhin funktioniert der neue Akku für sein Smartphone, sodass ich hoffe ihm derweil schreiben zu können.

Am 18. Januar habe ich noch die grüne Wand fertig gemacht, bzw. sie mich. Ein paar kleine Feinheiten noch und dann mal schauen – morgen können wir meine Couch abholen. Ansonsten denke ich ständig drüber nach was mein kleiner Bruder wohl so macht, wie es ihm geht etc.! Wollte ihm eigentlich schon schreiben, allerdings war er nur morgens mal kurz online – und direkt am ersten Tag soll er auch erstmal ankommen. Werde ihm dann heute (19. Januar) einfach mal schreiben und abwarten wann etwas zurück kommt. Auch wenn er gerade erst weg ist, vermisse ich ihn so sehr – gleichzeitig muss ich stark sein, für ihn! Uns trennt nichts!